AGB und Nutzungsbestimmungen

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den AGB und Nutzungsbestimmungen einverstanden.

AGB und Nutzungsbestimmungen für Unternehmens-Webseiten Abonnements („Homepages“ im Rahmen des Wienwelt.at Portal)Serviceumfang

Mit der Nutzung der Website www.wienwelt.at und / oder der Platzierung eines Auftrages erklären Sie sich mit folgenden AGB und
Nutzungsbestimmungen einverstanden:

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Internet Invest Unternehmensberatungs- und Beteiligungs-GmbH für das Produkt
„Wienwelt.at – Unternehmenswebseiten“, im Folgenden hier „wienwelt.at“ genannt, gelten für die Verwendung von Dienstleistungen, für die Gültigkeit von Verträgen, und für den Rahmen von Geschäftsbeziehungen des Portals wienwelt.at (im folgenden „Portal“ oder „Portal Wienwelt.at“ genannt), und in diesem Kontext geleisteter Dienstleistungen.

Der Auftrag: Die rechtsverbindliche Annahme eines Auftrages erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung durch wienwelt.at (schriftlich per Brief, Fax, oder email) oder durch Einlangen eines unterfertigten Auftrages bei wienwelt.at, der auf der jeweils aktuell gültigen Preis- und Angebotsliste basiert. Für die Erfüllung des Auftrages sind nur die in der Auftragsbestätigung angegebenen Konditionen und Daten relevant. Falls das Unternehmen nicht innerhalb von 14 Tagen ab Zusendung einer
Auftragsbestätigung schriftlich Einspruch erhebt, gilt der Vertrag laut Auftragsbestätigung als geschlossen. Das buchende Unternehmen ist verpflichtet, alle zur Auftragserfüllung notwendigen Daten zu liefern (Grafiken, Bilder, Logos, Texte, Bannergestaltung, u.ä.), eine Nicht-Lieferung oder späte Lieferung macht den Vertrag nicht ungültig. Der Vertrag beginnt mit der Zusendung der Kunden-Zugangsdaten für die Homepage.

Redaktionssystem: Wienwelt-Unternehmens-Webseiten-Kunden erhalten einen Zugang zum Redaktionssystem für ihre eigene Seite (Firmen-Login), wo sie Veränderungen an Inhalt und Layout vornehmen können. Kunden sind für diese Inhalte selbst verantwortlich, und haben insbesondere auf die Beachtung von Urheberrechten und Darstellung eines korrekten Impressums, zu achten.

Service-Paket: Wienwelt.at bietet ein kostenloses Service per Telefon, email oder in persönlicher Beratung/Unterstützung nach Terminvereinbarung in den Büroräumlichkeiten von Wienwelt.at. Der Service dient zur Unterstützung bei der Erstellung und bei der Wartung der eigenen Wienwelt-FirmenWebseite. Das kostenlose Service ist mit 1 Stunde pro Jahr im Rahmen des Pauschalpreises begrenzt. Bei nicht- oder geringerer Inanspruchnahme des kostenlosen Services verringert sich nicht der Preis. Das kostenlose Service ist eine freiwillige Leistung,
diese kann von Wienwelt.at eingestellt werden. Kunden können zusätzliche Services laut Preisliste oder zum Stundenpreis von 90 EUR / Stunde in Anspruch nehmen (Stand 2017; Indexerhöhung auch bei bestehenden Verträgen vorbehalten).

Zahlungsmodalitäten: Der Standard-Pauschalpreis für ein Jahresabo beträgt 179,- EUR (Stand 2009), und ist zu Beginn des Jahres fällig.

Nutzungsrechte und Sicherungen: Bei einem von Wienwelt.at im Rahmen der Servicepauschale gestalteten Inhalt (z.B. Texte, Bilder die aufgrund eines Briefings von MitarbeiterInnen der Wienwelt.at verfasst wurden) bleiben alle Nutzungsrechte und Urheberrechte für diesen Inhalt bei wienwelt.at. Inhalte welche vom Kunden erarbeitet und eingestellt wird, verbleibt mit allen Nutzungsrechten beim Kunden.
Wir arbeiten mit professionellen Standards und Ausrüstungen, um eine zuverlässige Leistung zu bieten. Dennoch haftet Wienwelt.at nicht für den Verlust von Daten / Inhalten (z.B. im Falle eines Server-Crashs). Die KundInnen sind selbst dafür verantwortlich, ihre Inhalte (Texte, Bilder, etc.) zu sichern.

Kündigung: Abonnements für Firmenwebseiten müssen 2 Monate vor Ablauf gekündigt werden. Ansonsten werden sie automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Eine frühere Kündigung berechtigt zu keiner Rückzahlung. Bei verspäteter Zahlung gilt der aktuell gültige Eckzinssatz +4% als Verzugszinsen, plus Mahnkosten von 20 EUR pro Mahnschreiben, als vereinbart.

Wir bewerben Ihre Unternehmensnachrichten auf dem Portal Wienwelt.at: ihre Firmennachrichten werden automatisiert dort übernommen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden. Alle Wienwelt-Seiten werden regelmäßig von Suchmaschinen indiziert. Im Redaktionssystem (Firmen-Login) können Kunden die Zugriffszahl auf ihre Seiten ablesen. Eine Unternehmenswebseiten- Vertrag garantiert nicht das Erreichen bestimmter Zugriffszahlen.

Haftungsausschluss: Wienwelt.at trägt Umsicht für die laufende technische Erreichbarkeit der Seite. Sollte es dennoch einen
Ausfall geben, haftet Wienwelt.at nicht für daraus resultierende direkte oder indirekte Schäden Wienwelt.at übernimmt keine Haftung für die Veränderung von Inhalten oder sonstigen Schaden die durch unberechtigten Zugriff (Passwortmissbrauch, Hacker u.ä.) entstanden sind. Sobald Wienwelt.at davon Kenntnis hat, werden wir uns um die Behebung in Kooperation mit dem betroffenen Unternehmen bemühen.

Allgemeine Bestimmungen: Wienwelt.at steht es frei, für Produkte und Services SublieferantInnen zu verwenden. Wienwelt.at steht es frei, ohne Angabe von Gründen KundInnen abzulehnen, oder Kündigungen auszusprechen. Bei Kündigungen unter dem Jahr wird der bezahlte Betrag anteilsmäßig mit Einstellung des Services rückerstattet – außer wenn der in das Abonnement investierte Betrag bereits über die Inanspruchnahme von Serviceleistungen abgegolten ist. Wienwelt.at behält sich vor, die Preise zu erhöhen (insbesondere Banner-Preise, Preise für Werbe-einschaltungen) sowie das Upload-Volumen von Daten zu beschränken. Wienwelt.at behält sich vor, das Standard-Layout der Mikrositen ohne Ankündigung zu verändern. Laufende Verbesserungen und Aktualisierungen in der Mikrosite-Vorlage und -Funktionalität werden automatisch auf alle Kunden umgesetzt. Für den im Mikrosite-Paketpreis enthaltenen „Nachrichten-Service“ (Versand von Firmen-Nachrichten an Redaktionen von österreichischen Medien) behalten wir uns vor, diesen aus Effizienzgründen auf 4-mal pro Jahr zu limitieren. Gerichtsstand ist Wien. Über diese AGB hinausgehend gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen, Informationsverarbeitung, herausgegeben von der Wirtschaftskammer Österreich.

Gerichtsstand ist Wien

Ansonsten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen, Informationsverarbeitung, herausgegeben von der Wirtschaftskammer Österreich.

http://portal.wko.at/wk/dok_detail_file.wk?AngID=3&DocID=521358&StID=251621

Informationspflicht lt ECG und Mediengesetz. Klicken sie bitte auf das Bild.