Zum Träumen angeregt hat das Servitenviertel schon im 19. Jahrhundert, als Sigmund Freud über Traumdeutung grübelte. Ihm ist auch das Museum in der Berggasse gewidmet. Früher waren in dem Gebäude seine Wohnung und Praxis.

Zeige 20 von 75 Objekten

Filter ein-/ausblenden
Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge: